Die richtige Reinigung - „so sauber wie nötig, so sanft wie möglich“

Die richtige Reinigung - „so sauber wie nötig, so sanft wie möglich“

Genauso wichtig wie das tägliche Zähneputzen vor und nach dem Schlafen ist auch die richtige Reinigung.Die richtige Reinigung bildet den ersten Schritt und die Basis für alle nachfolgenden Pflegemaßnahmen. Ohne eine gründliche Reinigung verbleiben die Schmutzpartikel auf der Haut und die Wirkstoffe können nicht optimal wirken. Dabei ist es wichtig, dass die Produkte zu ihrem aktuellen Hautzustand passen.Das Ziel der Gesichtsreinigung ist es, die Haut gründlich, aber äußert schonend von allen Belastungen, wie zum Beispiel das tägliche Make-up, Schweiß und Talgrückstände, sowie Umweltverschmutzungen zu befreien.Wird die Reinigung versäumt oder wird mit dem falschen Produkt gereinigt, kann es zu Hautunreinheiten kommen.

Genauso wichtig wie das tägliche Zähneputzen vor und nach dem Schlafen ist auch die richtige Reinigung.

Die richtige Reinigung bildet den ersten Schritt und die Basis für alle nachfolgenden Pflegemaßnahmen. Ohne eine gründliche Reinigung verbleiben die Schmutzpartikel auf der Haut und die Wirkstoffe können nicht optimal wirken. Dabei ist es wichtig, dass die Produkte zu ihrem aktuellen Hautzustand passen.

Das Ziel der Gesichtsreinigung ist es, die Haut gründlich, aber äußert schonend von allen Belastungen, wie zum Beispiel das tägliche Make-up, Schweiß und Talgrückstände, sowie Umweltverschmutzungen zu befreien.

Wird die Reinigung versäumt oder wird mit dem falschen Produkt gereinigt, kann es zu Hautunreinheiten kommen.

Wer seine Haut optimal pflegen und auf Dauer schön und gesund erhalten will, sollte diese zweimal täglich reinigen. Morgens vor allem weil unser Körper während wir schlafen, Giftstoffe über die Haut ausscheidet und Abends um die Rückstände des Alltages abzuwaschen.Eine walnussgroße Menge wird in den sauberen Händen mit etwas Wasser verteilt, anschließend ca 1 Minute die Reinigungsmilch im Gesicht auf emulgieren und anschließend mit lauwarmen Wasser abwaschen.Nach der Reinigung sollte ein Gesichtswasser verwendet werden, dieses kann bei unreinen Haut oder Mischhaut leicht alkoholhaltig sein und bei trockenen oder sensiblen Haut sollte dieses alkoholfrei sein.

Wer seine Haut optimal pflegen und auf Dauer schön und gesund erhalten will, sollte diese zweimal täglich reinigen. Morgens vor allem weil unser Körper während wir schlafen, Giftstoffe über die Haut ausscheidet und Abends um die Rückstände des Alltages abzuwaschen.

Eine walnussgroße Menge wird in den sauberen Händen mit etwas Wasser verteilt, anschließend ca 1 Minute die Reinigungsmilch im Gesicht auf emulgieren und anschließend mit lauwarmen Wasser abwaschen.

Nach der Reinigung sollte ein Gesichtswasser verwendet werden, dieses kann bei unreinen Haut oder Mischhaut leicht alkoholhaltig sein und bei trockenen oder sensiblen Haut sollte dieses alkoholfrei sein.

Da unsere Augenpartie besonders empfindlich und anspruchsvoll ist muss das Augen-Make-up besonders schonend und gründlich entfernt werden. Benutzen Sie hierfür am besten eine auch für den Augenbereich geeignete Reinigung. Kontaktlinsenträger sollten Produkte ohne Öl verwenden, dieses kann zusätzlich die Bindehaut reizen.Unser breites Angebot an Reinigungsprodukten bietet Ihnen für jeden Hauttyp das passende. Seien Sie gut gepflegt und reinigen Sie Ihre Haut mit den exklusiven Produkten von Isabelle Lancray.

Da unsere Augenpartie besonders empfindlich und anspruchsvoll ist muss das Augen-Make-up besonders schonend und gründlich entfernt werden. Benutzen Sie hierfür am besten eine auch für den Augenbereich geeignete Reinigung. Kontaktlinsenträger sollten Produkte ohne Öl verwenden, dieses kann zusätzlich die Bindehaut reizen.

Unser breites Angebot an Reinigungsprodukten bietet Ihnen für jeden Hauttyp das passende. Seien Sie gut gepflegt und reinigen Sie Ihre Haut mit den exklusiven Produkten von Isabelle Lancray.